Featured Video Play Icon

Affinity Designer iPad – Einführung in die Oberfläche

In diesem ersten Tutorial einer neuen Serie führe ich euch in die Benutzeroberfläche von Affinity Designer für das iPad ein.

Ich habe mich bewusst gegen das Abfilmen des iPads entschieden weil ich meine, dass die Hände oder Finger über dem iPad zu häufig interessante Bildschirminhalte verbergen.

Außerdem habe ich mich für eine Auflösung entschieden, die besonders für das Ansehen auf dem iPad Pro geeignet ist.

Inhalt

  • Startbildschirm 0:00
  • Hauptmenü 2:39
  • Werkzeugleiste 3:34
  • Auswahl aufheben mit X, Magnetische Ausrichtung, Mülleimer 4:00
  • Rückgängig und Wiederholen 4:26
  • Kontextmenüs 5:20
  • Studioleiste mit Schnellhilfe 5:50
  • Rückgängig und Wiederholen im Studiomenü 6:17

Die Studios

  • Benutzeroberfläche ausblenden 7:05
  • Studio für Farben 7:31
  • Studio für Konturen 7:57
  • Studio für Pinsel 8:24
  • Studio für Ebenen 8:31
  • Studio für Assets 9:16
  • Studio für Symbole 9:49
  • Studio für Ebeneneffekte 10:10
  • Studio für Anpassungen 10:15
  • Studio für Text 10:22 (Rechtschreibprüfung deaktivieren) Studio für Transformationen 11:01
  • Studio für Navigation 11:20
    • Zoomen mit Gesten und Navigator 11:30
    • Drehen/Rotieren der Leinwand 11:40
    • Ansichtsmodus (Teilen – Drahtgitter) 12:15
  • Studio für Protokolle 12:44
  • Navigieren in der Kontextmenüleiste 13:19

Das Tutorial wurde mit einem iPad Pro 12,9“ erstellt und über den iOS Screenrecorder aufgezeichnet.

Die Bearbeitung erfolgte mit Camtasia:mac 3.1.5

Die Weboptimierung des Videos erledigte HandBrake in der Version 1.0.7.



Teile diesen Artikel und wenn dir der Beitrag gefällt, hinterlasse gerne eine Spende über den PayPal button.
Share this post and if you like it and want to support my work leave a donations on PayPal.


Posted in Affinity Designer, Tutorials and tagged , , .

Seit Juli 2015 arbeite ich mit den Programmen Affinity Designer und Affinity Photo von Serif. Im Juni 2016 habe ich angefangen regelmäßig Tutorials auf meinem YouTube Kanal Mensch Mesch zu veröffentlichen.
Vorher habe ich viele Jahre mit den Programmen AI, PS, ID und AE von Adobe gearbeitet.